Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Studienportal Gesundheitsökonomie

Seite drucken
GÖ-Masterverlauf

Aufbau und Inhalte Master GÖ

 Der zeitliche Ablauf des Masterstudiums Gesundheitsökonomie lässt sich aus obenstehender Übersicht entnehmen. Sie können Ihr Studium flexibel gestalten und so auch eine andere zeitliche Aufteilung für Ihr Master-Studium an der Universität Bayreuth wählen. Der auf vier Semester ausgelegte Masterstudiengang GÖ gliedert sich in vier Modulbereiche (120 LP).


Weit stärker als im Bachelorstudium, wird im Masterstudium eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten verlangt. Auf methodisch hohem Niveau sollen komplexe Probleme in Gruppen- oder Einzelarbeit strukturiert, analysiert und gelöst werden. Dies erfolgt unter anderem in

  • der Diskussion von Fallstudien
  • der eigenständigen Erarbeitung von Themenkomplexen und
  • der Aufbereitung dieser für andere Studierende.

Vorlesungen werden zu Diskussionsrunden, Übungen zu Kolloquien. Nichts geht hier ohne Interaktion und Eigenleistung. Nach dem erfolgreichen Abschluss sollen Sie nicht nur arbeitsmarktfähig sein, sondern auch die Befähigung für ein Doktorandenstudium besitzen.

Dieses Doktorandenstudium bildet die dritte Ausbildungsstufe für exzellente, wissenschaftlich interessierte Studenten.


BasismodulEinklappen

Der Basismodulbereich bereitet die Studierenden auf die Bearbeitung aktueller und komplexer Fragestellungen des jeweiligen Fachgebiets vor.

BasismodulLP

Wahl von 2 aus 8 Veranstaltungen (á 6 LP)

  • Empirische Wirtschaftsforschung für Fortgeschrittene
  • Epidemiologie und Biostatistik
  • Versorgungsforschung
  • Methoden der empirischen Forschung im Gesundheitswesen
  • Unternehmensfinanzierung und Kapitalmarkt
  • Strategisches Management
  • Marketing Intelligence
  • Ärztliches Berufsrecht und Arzthaftungsrecht
12

VertiefungsmodulEinklappen

Im Vertiefungsmodulbereich wählen die Studierenden weiterführende Veranstaltungen im Bereich der Ökonomie des Gesundheitswesens, Management im Gesundheitswesen und Gesundheitswissenschaften. Studierende müssen mindestens 18 LP je Bereich einbringen. Neben Kursen sollten darunter auch zwei Hauptseminare sein, die aus zwei unterschiedlichen Bereichen stammen.

Vertiefungsmodul
LP
LP

Ökonomie des Gesundheitswesens                                                     Wahl von 3 aus 6 Veranstaltungen (á 6 LP)

  • Gesundheitsökonomische Evaluation II
  • Gesundheitsökonomik II
  • Gesundheitsökonomik III
  • Gesundheitssysteme im internationalen Vergleich
  • Insurance Economics
  • Hauptseminar Ökonomie des Gesundheitswesens

18
18

Management im Gesundheitswesen                                                             Wahl von 3 aus 6 Veranstaltungen (á 6 LP)

  • Health Care Value Chain Management
  • Managing Financial Resources
  • Privatisierung und Internationalisierung
  • Quantitative and Qualitative Methods in Health Care Management
  • Hauptseminar Management im Gesundheitswesen

18
18

Gesundheiswissenschaften                                                                           Wahl von 3 aus 6 Veranstaltungen (á 6 LP)

  • Aktuelle Fragen i.d. Medizin u. Gesundheitsversorgung (vormals Medizin für Ökonomen II)
  • Public Health II
  • Prävention & Gesundheitsförderung
  • Philosophie und Geschichte der Medizin
  • Medizin und Ethik
  • Hauptseminar Gesundheitswissenschaften

18
18
Summe Vertiefungsbereich
54
54
ErgänzungsmodulEinklappen

Im Ergänzungsmodulbereich besteht weitgehende Wahlfreiheit, so dass die Studierenden diesen Block gemäß ihren Neigungen und weiterer gewünschter Qualifizierungswege ausgestalten können. So ist es möglich, weitere Kurse aus den Basis- und Vertiefungsmodulen oder dem Modul Recht und Philosophie zu belegen, andere Kurse der BWL oder VWL einzubringen, Kurse einer anderen Fakultät zu belegen oder Studienleistungen aus dem Ausland einzubringen.

ErgänzungsmodulLP

Freie Wahl von 4 Kursen á 6 LP

Bspw. aus Modul Gesundheitswirtschaft

  • Ausgewählte Geschäftsmodelle der med. Versorgung
  • Pharmacoeconomics II
  • Medical Decision Making
  • Gesundheitspolitik
  • Versicherungsbetriebslehre
  • Hauptseminar Gesundheitswirtschaft

24

MastermodulEinklappen

Im abschließenden Mastermodul ist eine Masterarbeit anzufertigen, um zu zeigen, dass selbständig und unter Heranziehung geeigneter Hilfsmittel eine neuartige Themenstellung des Faches mit wissenschaftlichen Methoden bearbeitet und in angemessener Weise schriftlich dargestellt werden kann. Der zeitliche Umfang der Masterarbeit beträgt 24 Wochen.

MastermodulLP

Masterarbeit                                                                                             im Bereich Gesundheitsökonomik, Management im Gesundheitswesen oder Gesundheitswissenschaften

30

FAQ zum Masterstudium GÖ

Gibt es einen festgelegten Stundenplan, an den ich mich halten muss?Einklappen

Nein, die Studierenden können ihre Kurse innerhalb des Modulangebots frei wählen. Es wird allerdings empfohlen, zunächst die Einführungsveranstaltungen zu besuchen. Zur erleichterten Planung wurden Studienplanempfehlungen mit Beginn zum Winter- und Sommersemester erstellt. Diese sind im Downloadbereich verfügbar. Darüber hinaus sind das Modulhandbuch und das kommentierte Vorlesungsverzeichnis zu beachten.

Muss ich mich für Kurse anmelden?Einklappen

Eine Anmeldung vor Beginn kann je nach Kurs notwendig sein, muss aber nicht. Vorlesungen erfordern meist keine Anmeldung, wohingegen Sprachkurse stets einer Anmeldung bedürfen. Beachten Sie hierfür zudem die Seiten und Aushänge der jeweiligen Lehrstühle.


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Jörg Schlüchtermann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt